Deutschkurs Neubrandenburg

Nächste Deutschkurse in Neubrandenburg A1 - B1

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

29.08.2022 – 24.05.2023 (bereits ausgebucht)

Montag – Freitag, 13:00 Uhr – 16.15 Uhr

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

23.08.2022 – 14.04.2023 (bereits ausgebucht)

Montag – Freitag, 8:00 Uhr – 12.15 Uhr

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

26.09.2022 – 23.06.2023 (bereits ausgebucht)

Montag – Freitag, 9:00 Uhr – 12.15 Uhr

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

in Planung

Montag – Freitag, nachmittags

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

in Planung

Montag – Freitag, 9:00 Uhr – 12.15 Uhr

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

in Planung

Montag – Freitag, 13:00 Uhr – 16.15 Uhr

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Umfang:

Abschluss:

in Planung

400 UE

telc-Prüfung B1

Zeitraum:

Kurszeiten:

in Planung

Montag – Freitag, 13:15 Uhr – 16.30 Uhr

Zeitraum:

Kurszeiten:

laufend

nach Absprache

Zeitraum:

Umfang:

Abschluss

in Planung

300 UE

DTZ-Prüfung

Aktuell laufende Deutschkurse

(Ein späterer Einstieg ist in Ausnahmefällen möglich.)

Zeitraum:

Umfang:

Teilnehmer:

Abschluss:

20.06.2022 – 12.08.2022

200 UE

max. 6

telc-Prüfung B1

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

18.05.2022 – 24.02.2023

Montag – Freitag, 9:00 Uhr – 12.15 Uhr

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Kurszeiten:

Umfang:

Abschluss

25.04.2022 – 27.01.2023

Montag – Freitag, 13:00 Uhr – 16.15 Uhr

700 UE

DTZ-Prüfung + LiD-Prüfung

Zeitraum:

Umfang:

Abschluss

04.04.2022 -26.08.2022

300 UE

DTZ-Prüfung

Deutschkurs Neubrandenburg - Unsere Sprachkurse

Was ist ein Integrationskurs (IK)?

Integrationskurse bestehen aus sechs Sprachkurs-Abschnitten und einem Orientierungskurs. Sie werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Schwerpunkt des Integrationskurses ist es, die Teilnehmer auf ein Leben in Deutschland vorzubereiten. Dazu gehören vor allem Kenntnisse der Alltagssprache aber auch grundsätzliche Regelungen des Zusammenlebens in Deutschland. Ziele sind das Erreichen des Sprachniveaus A2/B1 (DTZ-Prüfung) sowie das erfolgreiche Ablegen des Einbürgerungstestes (LiD-Prüfung), auf den der Orientierungskurs vorbereitet.

Die Kosten werden ganz oder teilweise vom BAMF übernommen. Den Antrag auf Kostenbefreiung können Sie bei uns stellen.

Wer darf an einem Integrationskurs teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Ausländer mit einem sicheren Aufenthaltsstatus. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Berechtigungsschein bzw. eine Teilnahmeverpflichtung. Diese Unterlagen erhalten Sie vom BAMF oder von der Ausländerbehörde sowie vom Jobcenter. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung.

Teilnehmer Integrationskurs Neubrandenburg A1 B1

Was ist ein Berufssprachkurs?

Berufssprachkurse unterstützen die Teilnehmer in ihrer sprachlichen Entwicklung. Sie zielen auf eine Erhöhung sprachlicher Fähigkeiten, die im Beruf gebraucht werden. Die Berufssprachkurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Berufssprachkurse werden in den Niveaustufen A2-C1 durchgeführt. Für ausgewählte Berufsgruppen gibt es Spezialkurse. Die Berufssprachkurse schließen mit einer Telc-Sprachprüfung ab.

Die Kosten werden ganz oder teilweise vom BAMF übernommen. Den Antrag auf Kostenbefreiung können Sie bei uns stellen.

Schülerin im Berufssprachkurs

Wer darf an einem Berufssprachkurs teilnehmen?

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Berechtigungsschein. Arbeitslose erhalten diesen vom Jobcenter. Beschäftigte und Auszubildende können den Berechtigungsschein von der Arbeitsagentur oder vom BAMF erhalten.

Bei der Antragsstellung unterstützen wie Sie gern.

Was ist ein Erstorientierungskurs (EOK)?

Erstorientierungskurse sind spezielle Kurse für Migranten und Migrantinnen mit einem unsicheren Aufenthaltsstatus. Diese Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Die AGENTUR DER WIRTSCHAFT ist Projektträger für diese Kurse in Mecklenburg-Vorpommern.

Ziel des Erstorientierungskurses ist es, die Teilnehmenden bei der Bewältigung der wichtigsten Fragen für ein Leben in ihrer neuen Umgebung zu unterstützen. Dabei wird auch die Deutsche Sprache vermittelt. Die Kurse gliedern sich in sechs Module: Arbeit, Gesundheit, Einkaufen, Werte und zusammenleben, Alltag in Deutschland, Sitten & Gebräuche

Wer darf an einem Erstorientierungskurs teilnehmen?

Teilnehmen dürfen Menschen mit einem ungeklärten Aufenthaltsstatus, wenn sie noch keinen Zugang zu einem Integrationskurs haben und nicht aus einem sicheren Herkunftsland kommen.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern.

Teilnehmer Deutsch Kurs

Was ist ein Intensivtraining Berufssprache?

Diese Kurse sind speziell für eine berufliche Tätigkeit ausgerichtete Sprachkurse. Sie werden als Deutschkurse in verschiedenen Niveaustufen aber auch in anderen Sprachen angeboten.

Die Intensivkurse können durch die Arbeitsagenturen oder die Jobcenter nach § 45 SGB 3 gefördert werden. Sie werden als Gruppenkurse mit sechs Teilnehmern oder als Einzelcoaching durchgeführt.

Sprachcoaching Neubrandenburg

Wer darf an einem Intensivtraining Deutsch teilnehmen?

Für die Teilnahme an einem Intensivsprachtraining benötigen Sie einen Gutschein (AVGS) von Ihrem zuständigen Arbeitsvermittler beim Jobcenter oder der Arbeitsagentur.

Wir helfen gern bei der Beantragung dieses Gutscheins.

Melden Sie sich für einen Deutschkurs in Neubrandenburg an!